Wohnbau Attemsgasse 43

Geförderter Wohnbau Mit 56 Wohnungen_x000D_Integration Einer Betreuten Wohngemeinschaft Von Habit

Neben Der Konzentration Auf Ökonomie Liegt Der Schwerpunkt Des Projekts Auf Den Räumlichen Qualitäten: Das Sind Zum Einen Die Kommunikations- Und Gemeinschaftsflächen Im Stiegenhaus, Zum Anderen Die Flexibilität In Den Wohnungsgrundrissen. Der Grundlegende Entwurfsgedanke Ist Hier Mittels Vorgeleisteten, Zuschaltbaren Optionalräumen Die Wohnungsgrössen An Die Sich Ändernden Lebenszyklen Von Familien Anpassen Zu Können. Die Mögliche Integration Der Baderäume In Den Wohnbereich Stellt Ein Besonderes Inhaltliches Anliegen Der Architekten Dar.

Adresse: Attemsgasse 43, 1220 Wien

Bauherr: neues leben, gemeinnützige bau-, wohn- und siedlungsgenossenschaft

Projektleitung: susanna wagner, andreas lichtblau

Mitarbeit: sebastian ewers, petra glaninger, katharina koblmiller, andreas baumgartner

Studie 2004

Fertigstellung 2010

Planung: 2008-2010

Ausführung: 2008-2010

Wohnnutzfläche: 5.230 m2 + 281 m2 gärten

Wohnungsanzahl: 56 (davon 1 wohneinheit betreutes wohnen) + 2 geschäftslokale

Bebaute Fläche: 2.137 m²