Hang.Haus Hintersdorf

Erweiterung Eines Bestehenden Hauses Mit Atelier- Und Wohnflächen In Einem Landschaftsschutzgebiet

Das Gebäude Ist Als Erdhaus Mit Geringen Außenflächen Konzipiert, Um Wärmeverluste Zu Minimieren. Die Dachflächen Sind Als Horizontale Hangerweiterung Interpretiert. Das Bestehende Gelände Wird Beibehalten Und Im Innenhof Zwischen Den Beiden Bauteilen Auf Die Alte Kontur Des Hanges - Vor Der Errichtung Des Bestehenden Gebäudes - Zurückgeführt. Das Gebäude Ist Teil Der Umliegenden Landschaft. Die Unterirdisch Liegenden Räume Werden Durch Lichtfänger Im Dach Ausgeleuchtet. Der Innenausbau Erfolgte Ganz In Holz Und Teilweise Im Selbstbau.

Adresse: Weingraben 40, 3413 Hintersdorf

Bauherr: privat

Projektleitung: Andreas Lichtblau, Susanna Wagner

Studie 1996

Platzierung:

Fertigstellung 2009

Planung: 1997-2009

Ausführung: 1997-2009

Wohnnutzfläche: 350 m²

Bebaute Fläche: 400 m²

Umbauter Raum: 1900 m³