Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Stadt Wien

Berufsbildende Schule mit 2- bis 3-jähriger Ausbildung für 600 Schülerinnen, 27 Unterrichts-, Prüfungs-, Seminar- sowie Edv-Räume

Mit ihrem kompakten und transparenten Baukörper stellt die neue Schule für 600 Schülerinnen und Schülern eine Aufwertung ihrer verkehrsbelasteten Umgebung dar. Eine glatte, 120 Meter lange Glashaut wirkt als gebäudeintegriertes Schallschutzelement. Davor wurden großkronige Bäume gesetzt, die als außen liegender Sonnenschutz dieser Fassade dienen. Ein avanciertes Brandschutzkonzept ermöglicht die offene Raumstruktur der Schule. Im Sinne ökologischer Nachhaltigkeit sorgt eine energieeffiziente Klassenlüftung für CO2-entlastete Luft über die gesamte Unterrichtsdauer.

Adresse: Kundratstraße 3 1100 Wien

Bauherr: Stadt Wien, Wiener Krankenanstaltenverbund, Generaldirektion

Projektleitung: andreas lichtblau, susanna wagner

Mitarbeit: petra glaninger, elke jutzi, ton homs i rodo, sandra permann, doreen todtenhaupt, elisabeth torggler, tobias markus

Gutachterverfahren 2004

Platzierung: 1. Preis

Fertigstellung 2010

Planung: 2004-2008

Ausführung: 2009-2010

Nutzfläche: 4.396 m²

Bebaute Fläche: 2.137 m²

Umbauter Raum: 30.073 m³